Workshop Ausrichtung von Körper und Geist – Feedback

Photo by Michael Knox

Die 3stündige Praxis (mit Theorie) ist eine Möglichkeit die Grenzen der eigenen Konzentration, Beweglichkeit und des Atmens systematisch auszuloten und diese mit der Zeit zu erweitern. Die drei Bausteine – Konzentration, Beweglichkeit, Atem – werden gemeinsam zu einer stabile Basis im Leben, die uns sicher durch Zeiten von Wandel und Veränderung tragen kann.
Diese konzentrierte Form des Übens ist Voraussetzung dafür, dass sich die tiefe Wirkung der Asanas (Yogahaltungen) entfalten kann.

Weitere Infos zum nächsten Workshop am 08.10.2017 findet ihr hier Link

2 Comments

  1. Antworten
    Birgit 2016/03/03

    Ich kann die Workshops mit Ines jedem ans Herz legen. Erst durch Ines habe ich die richtige Ausrichtung für die Übungen gelernt. Vieles, was mir lange schwerfiel, wird immer leichter dank der Anleitungen durch Ines. Z.B. der Sonnengruss, der ohne die richtige körperliche Ausrichtung anstrengend ist, wird plötzlich leicht.

  2. Antworten
    Wehnes, Birte 2016/03/30

    Ich schätze den Yogaunterricht bei Ines vor allem aufgrund des autenthischen Stiles! Prägnant und klar führt Ines durch ihre Stunden. Der Fokus liegt dabei immer auf der Mittellinie des Körpers als Basis der Praxis und der steten Verbindung zum eigenen Atem. Dies richtet nicht nur den Körper, sondern auch den Geist immer wieder neu aus. Jede Stunde hilft mir, das Verständnis für meine persönliche Praxis zu vertiefen!
    Danke dafür:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AlphaOmega Captcha Classica  –  Enter Security Code
     
 

Zur Werkzeugleiste springen